Guten Morgen, du Mädchen in der Unterwelt. Es ist Zeit aufzustehen, ein neuer Mensch ist angekommen! Sammle ihn ein und übergib ihn der Vollstreckung, dann wird er bald schon geläutert sein. Es ist deine Aufgabe, die finstere Seele aus dem Kreislauf des Lebens zu nehmen. Zumindest solange, bis er all seine Sünden, all seine Freuden und all seine Vergangenheit vergessen hat.

Alles beginnt im dunklen Wald

Von denjenigen, die dort ankommen, wird Viris Welt als Hölle bezeichnet. Dabei geben die Lebewesen dort ihr Möglichstes, um in dieser kargen Welt zu überleben. Außerdem müssen sie sich um ihre Gäste kümmern, um sie auf ein weiteres Leben auf der Erde vorzubereiten.

Doch nicht nur das Wohl der Menschen hängt von den Bewohnern dieser Welt ab, sondern vielmehr auch die Existenz einer weiteren Welt...

"Die Legende von Relsh" ist eine in drei Büchern aufgeteilte Geschichte aus anderen Welten, geschrieben wurden sie im Zeitraum von mehreren Jahren. Seid ihr neugierig auf eine Leseprobe? Dann klickt auf "Leseprobe" links oben in der Navigationsbox und ihr könnt einen kleinen Einblick in die Legende werfen.

Geholfen haben bei diesem Buch viele Freunde (insbesondere eine Person!), die sich unermüdlich bereit erklärt haben, die Texte immer wieder zu lesen. Viele Dinge haben sich in fünf Jahren geändert, doch Relsh und die junge Viri auf ihrem Weg durch die Unterwelt haben mich stets begleitet.

Grundlage der Sage war einerseits die Idee, die Wesen der Unterwelt anders darzustellen wie man es aus vielen Mythologien oder Geschichten gehört hat, aber auch der tragische Tod eines Freundes hat dazu beigetragen, diese Geschichte zu vervollständigen. Ihm sei sie auch gewidmet.

Nach oben

© 1998 - 2017 Florian Auer. Impressum / Credits.